fbpx

Wien ist nicht nur die Hauptstadt Österreichs, sondern auch eines der neun Bundesländer. Der Stephansdom, der von ihren Einwohnern als Zentrum der Stadt angesehen wird, befindet sich im ersten Bezirk der Stadt. Die Stadt erstreckt sich über 415 Quadratkilometer und ist in 23 Stadtteile unterteilt. Wien ist mit fast der Hälfte der Fläche an Wäldern, Wiesen, Parks und Gärten die Stadt Europas mit dem höchsten Anteil an Grünflächen. „Urban Green“ wie der Stadtpark (mit einer der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten der Stadt, dem goldenen Johann-Strauss-Denkmal), die Wälder und Wiesen des Praters, die weitläufigen Schönbrunner Schlossgärten, Teile des Wienerwalds, Weinberge, Ackerland und die Feuchtgebiete der legendären Donau.

Während des Sommers steigen die Temperaturen selten über 30 ° C und fallen im Winter kaum unter -5 ° C. Schloss Schönbrunn und sein Park wurden 1996 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen, gefolgt von der historischen Innenstadt im Jahr 2001.

7 Mai 2019

Schloss Belvedere

Es gibt größere, pompösere Schlösser in Europa als das Schloss Belvedere in Wien, aber in Sachen Eleganz und architektonische Grazie kann es kaum ein Palast auf dem Kontinent mit dem Sommerschloss des Prinzen Eugen aufnehmen. Heute ist im Belvedere eines der meistbesuchten Museen der Welt untergebracht. Das schönste Barockschloss in Europa, dass Schloss Belvedere und andere Sehenswürdigkeiten in Wien.
2 Juli 2019

Alle Sehenswürdigkeiten in Wien

Welche Highlights muss ich in Wien gesehen haben? Wien bietet neben den Prachtbauten und architektonischen Highlights, jede Menge moderne und einzigartige Attraktionen. Zu deinem ersten Wien Besuch gehören Sehenswürdigkeiten wie das Wiener Riesenrad, Stephansdom oder Schönbrunn. Aber Wien bietet auch mehr als 100 Museen. Die bekanntesten sind das Natur- und Kunsthistorische Museum.
2 Juli 2019

Albertina

Die Albertina zeigt die bedeutendsten grafischen Sammlungen der Welt und befindet sich im 1. Wiener Gemeindebezirk.
2 Juli 2019

Ankeruhr

Die Ankeruhr ist eine große Spieluhr beim Haus der Helvetia-Versicherung am Hohen Markt 10–11 in der Altstadt Wiens.
15 August 2019

Wiener Ringstrasse

Entlang der Wiener Ringstrasse, entdeckt man die bekanntesten Wiener Sehenswürdigkeiten. Die Hofburg, Natur- und Kunsthistorisches Museum, die Staatsoper, das Parlament und vieles mehr.
15 August 2019
Mozarthaus Vienna

Mozarthaus Vienna

Zwischen 1781 und 1791 wechselte Mozart in Wien elfmal die Wohnung, in dieser in der Domgasse - der einzig heute noch erhaltenen blieb er drei Jahre. Das Mozarthaus wurde umfangreich umgebaut und zu einem Zentrum für Leben und Werk des Komponistengenies.
16 August 2019

Hofburg

Die Zentrale einstiger Weltmacht. Sehenswert sind der Prunksaal der Nationalbibliothek, die Kaiserappartements, Hofsilber- und Tafelkammer und das Sisi Museum.
16 August 2019

Kunsthistorisches Museum

Das Kunsthistorische Museum Wien wurde in einem Ranking der Londoner "Times" auf Platz sieben der "world's 50 greatest galleries" gewählt. Eine absolute Top-Sehenswürdigkeit.
16 August 2019

Sigmund Freud Museum

Kaum eine der großen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts gehört so zu Wien wie Sigmund Freud (1856 - 1939), der hier 78 Jahre lebte und bis zu seiner Emigration nach London praktizierte.
16 August 2019

Secession

"Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit", so das Eingangsmotto. Das Hauptwerk des Wiener Jugendstils von 1898, gekrönt von einer Kuppel mit Lorbeerzweigen aus vergoldeter Bronze, zeigt Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst.
16 August 2019

Sisi Museum

Die erste "Königin der Herzen". An Kaiserin Elisabeth (1837-1898) kommt man in Wien nicht vorbei. Sie ist als Sisi allgegenwärtig im Souvenirkitsch, voller Anmut und Grazie in Stein gehauen im Volksgarten und auch in dem 2004 eröffneten eigenen Museum.
16 August 2019

Stephansdom

Der Stephansdom wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört, ist aber für die österreichische Identität so bedeutend, dass alle Bundesländer zu seinem Wiederaufbau beitrugen. Der Stephansdom ist das bedeutendste Bauwerk der Hoch- und Spätgotik Österreichs. In den Katakomben werden die sterblichen Überreste der Habsburger aufbewahrt.
16 August 2019
Hundertwasserhaus entdecken

Hundertwasserhaus

Eine der größten Touristenattraktionen der Stadt. Ein Haus ohne gerade Linien und Flächen, Pflanzen und Bäumen. Friedensreich Hundertwasser, der Meister des unkonventionellen Bauens, vollendete das Haus 1985. Vis-à-vis entstand das Hundertwasser Village, eine Anlage mit mehreren Wohnungen, die die Innenarchitektur Hundertwassers erlebbar machen soll.
16 August 2019

Karlskirche

Die Karlskirche wurde von 1716 bis 1739 erbaut. Der schönste und interessanteste Barockdom nördlich der Alpen bietet ungeahnte Impressionen. Mit dem Panoramalift kann man bequem in die Kuppel hinauffahren und in 32 Meter Höhe die weltberühmten Fresken von Michael Rottmeyr aus der Nähe erleben.
16 August 2019

Wiener Prater

Der Volks- oder Wurstelprater ist ein Paradies für Kinder und Junggebliebene. Die größte Atraktion und zugleich Wahrzeichen Wiens ist das Riesenrad (65 Meter Durchmesser) von 1897.
16 August 2019

Schloss Schönbrunn

Die meistbesuchte Touristenattraktion Österreichs verdankt ihre Entstehung habsburgischem Größenwahn. Nach der Zerstörung der Vorgängerresidenz im Jahr 1683 beauftragte Kaiser Leopold I. den Bau eines Lustschlosses, das sogar Versailles an Prunk noch überflügeln sollte.
16 August 2019
Hofreitschule in Wien Lipizzaner

Spanische Hofreitschule

Das älteste Reitinstitut der Welt (seit 1572) bestreitet seine Vorführungen nur mit Schimmeln des Staatsgestüts Piber aus der Region Weststeiermark.
16 August 2019

Zentralfriedhof

Beethoven, Johann Strauß, Udo Jürgens und Falco liegen hier. Insgesamt 330.000 Gräber hat der zweitgrößte, im Jahr 1874 eröffnete Friedhof Europas.